Seminare

 

Seminar 17/2020 - Aufsichtsratstätigkeit im Krankenhaus

Termin: 10.03.2020, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr in Geschäftsstelle der Krankenhausgesellschaft Sachsen
Anfahrt

Hinweis: ABGESAGT

Inhalt:

In Zeiten von Ärztemangel, Pflegenotstand, Bettenreduzierung und Umstrukturierungen im Krankenhausmarkt ist die Führung eines Krankenhauses in unternehmerischer Hinsicht oft nicht einfach. Der Aufsichtsrat ist traditionell das Organ, das unternehmensintern eine Überwachungsfunktion gegenüber der Geschäftsführung ausüben soll. In Abhängigkeit der zugrundeliegenden gesetzlichen und satzungsrechtlichen Bestimmungen eines obligaten oder fakultativen Aufsichtsrats variiert das Ausmaß der Beratungs- und Einflussfunktion. In Zeiten, in denen Gesundheitseinrichtungen mitunter umfangreiche Organisationspflichten zu erfüllen haben wie auch bei der Abwendung von Haftungsrisiken rücken die Rechte und Pflichten eines Aufsichtsrates und seiner einzelnen Mitglieder zunehmend in den Fokus der guten Unternehmensführung.

Ihr Nutzen:

Sie erhalten einen Überblick

  • zu rechtlichen und strategischen Rahmenbedingungen von Aufsichts-räten im Krankenhaus
  • zu den Rechten und Pflichten des Aufsichtsrates und
  • zur haftungsrechtlichen Verantwortung des Aufsichtsrates und seiner Mitglieder.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Verpflichtende oder freiwillige Bestellung von Aufsichtsräten unter Berücksichtigung von Trägerschaft und Rechtsform der Einrichtung
  • Rolle der Aufsichtsräte unter rechtlichen und strategischen Gesichtspunkten
  • Verhältnis zwischen Aufsichtsrat und Geschäftsführung sowie Interessenskonflikt bei kommunalrechtlichem Weisungsrecht
  • Standards verantwortungsvoller Unternehmensführung unter Einbindung von Corporate Governance
  • Rechte und Pflichten von Aufsichtsräten, insbesondere Überwachungspflichten, Einsichts- und Informationsrechte sowie Mitwirkungsrechte
  • Haftung von Aufsichtsräten bzw. Aufsichtsratsmitgliedern
Referenten:
Dr. med. Inken Kunze
Rechtsanwältin und Ärztin, Fachanwältin für Medizinrecht,
KMH Kunze Mareck Hübel Rechtsanwälte PartG mbB, Dortmund
Zielgruppe:
Führungskräfte und Mitarbeiter, insbesondere aus der Rechtsabteilung, sowie Mitglieder von Aufsichtsräten und weiteren Trägergremien von Krankenhäusern
Preis:
250,- Euro für Mitglieder der KGS und anderer Krankenhausgesellschaften
350,- Euro für Nichtmitglieder
 
Drucken Seite weiterleiten

Kontakt Veranstaltungsbereich

Team Seminare:
Tel.: 0341 98410-99
E-Mail: seminare@kgs-online.de

Download:  Veranstaltungsprogramm Januar - Juni 2020


Parkmöglichkeiten in der Umgebung der KGS-Geschäftsstelle:
  • Parkhaus West im Hauptbahnhof
    max. 5 € pro Tag
  • Parkhaus Ost im Hauptbahnhof
    max. 7 € pro Tag
  • Parkhaus am Leipziger Zoo
    max. 6 € pro Tag
  • Parkhaus Höfe am Brühl
    max. 9 € pro Tag
  • Humboldtstraße
    0,70 € pro 30 Min.
Hier können Sie sich für unseren kostenfreien Seminar-Newsletter anmelden.